Donnerstag, 28. Juli 2011

Putensteak und Nudelsalat

Da es gestern ja keinen Beitrag von mir gab, beginne ich heute mal wieder mit lecker Essen!
Es ist eine Weile her, seit ich das Bild gemacht hatte, aber Nudelsalat gibt es bei uns auch öfters, vor allem im Sommer :)

Er passt einfach zu so vielen Dingen... Grillfleisch, Frikadellen. Pute und was euch noch so einfällt.

Und damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, bekommt ihr hier ein Foto vor die Nase geklatscht und ich präsentiere: Putensteak und Nudelsalat!


Naja, die Orange und so muss eigentlich nich sein xD Aber ich dachte ich verziere es zumindest schön wenn ich schon ein Foto davon machen muss -hust-
Was, ihr findet Erbsen im Salat komisch? Hey, das ist echt lecker!

Ihr braucht dazu: 



-Fleisch (ist euch überlassen, welches! Ich habe Putensteak genommen. Geht aber auch ganz ohne Fleisch) 
- Nudeln
- 1 Dose Erbsen und Karotten
- Einen halben Ring Fleischwurst
- Paprika Salatgewürz (nehm ich gern xD Dann schmeckts besser!)
- Eine Zwiebel
- Mayonaise 


Zuerst kocht ihr die Nudeln ab, damit die schonmal auskühlen können! Dabei bevorzuge ich gerne diese gedrehten Nudeln. Ihr könnt auch Hörnchennudeln nehmen. Was auch immer euch beliebt, nur Spagetti würden wohl nich so gut dabei kommen xD

Inzwischen würfelt ihr die Zwiebel, den halben Ring Fleischwurst, und schneidet die Karotten in kleine Scheiben. Alles zusammen in eine Schüssel, dann 2 Beutel Paprika Salatgewürz drüber. (Das gibts von Knorr, aber auch von entsprechenden Discounter Marken günstiger.) Dann macht ihr die Mayo rein. Nicht zu viel, wenn ihr es nicht soo fettig wollt. Ich mag das zum Beispiel überhaupt nicht. Deswegen  mach ich nur wenig rein, gerade so viel dass die Masse etwas schmiert :) Öl müsste als Ersatz auch gehen.

Die fertig gekochten Nudeln unterrühren und ziehen bzw kalt werden lassen.

Ihr werdet sehen, obwohl das total ausgefallene Zutaten sind, schmeckt der Salat einfach klasse. Meine Mutter hat ihn mir so beigebracht und die ganze Familie fährt jedes mal wieder darauf ab :D
Wie man Fleisch macht muss ich nun nicht erklären oder? :P

Guten Appetit, falls ihr es auch ausprobieren wollt!

lg, jeyjey

1 Kommentar: